Predictive Analytics Insiders – 3 Experten, 5 Fragen, 15 Antworten


600x200_interviews_a


Robert Schwerdtner, Deutsche Telekom

Robert Schwerdtner, Deutsche Telekom

Alter: 30
Job Titel: Experte Lagemanagement, Social Media
Hobbies: Bogenschießen

Tobias Pfaff, DataLook

Tobias Pfaff, DataLook

Alter: 33
Job Titel: Gründer & Executive Director
Hobbies: k.A.

Juliane Homuth, MyToys

Juliane Homuth, MyToys

Alter: 34
Job Titel: Leiterin Marketing Analytics
Hobbies: aktuell Bücher über die digitale Revolution (Buchtipp: The Second Machine Age)


Welche Kennzahlen oder Daten schauen Sie sich am Morgen als erstes an?

Robert Schwerdtner, Deutsche TelekomDer erste Blick fällt auf die Anzahl der Netzgespräche zur Telekom am Vortag. Wer hat was, wo über die Telekom geschrieben. Es folgen weitere Analysen zu speziellen Fragestellungen rund um mögliche Bedrohungsszenarien. Je konkreter die Fragestellung desto eher bewegt sich mein Blick weg von der Statistischen Analyse hin in die konkrete Verarbeitung des Inhalts der einzelnen Nachrichten.

Tobias Pfaff, DataLookAnzahl der Visits auf unserer Webseite, wie viele Leute an Replikationen der von uns beworbenen Data for Good-Projekte arbeiten.

Juliane Homuth, MyToysGanz schlicht unsere Auftragszahlen vom Vortag.

Auf welche Entwicklungen im Rahmen Ihrer Arbeit sind Sie besonders stolz, wenn Sie auf die letzten 12 Monate zurückblicken?

Robert Schwerdtner, Deutsche TelekomWir haben es geschafft einen umfassenden Blick auf verschiedene Szenarien zu erstellen. Gemeinsam mit der Universität Siegen haben wir das Listening auf ein Anwendungsszenario bei Großveranstaltungen eingestellt (mehr dazu in meinem Vortrag). Desweiteren planen wir die Integration weiterer Datenquellen sowie den möglichen Marktangang mit einem entsprechenden Service.

Tobias Pfaff, DataLookMit DataLook (datalook.io) haben wir Tausende Menschen erreicht und ihnen anhand von Projekten gezeigt, wie sich Predictive Analytics und allgemein Data Science für gemeinnützige Zwecke einsetzen lassen.

Juliane Homuth, MyToysDer Fokus auf unsere Kunden ist über den CRM-Bereich hinaus im Unternehmen deutlich stärker geworden. Wir haben wichtige Kennzahlen entwickelt und etabliert, die uns helfen, von der Kanalsteuerung auf eine Kundensteuerung umzustellen.

Wie viele Giga- oder Terabyte-Daten haben Sie in den letzten 12 Monaten analysiert?

Robert Schwerdtner, Deutsche TelekomWir haben über 30.000 Millionen Beiträge analysiert, bewertet und entsprechend der Thematik zu den Fachseiten geroutet.

Tobias Pfaff, DataLookNull (meine Datensätze haben oft weniger als 50 MB, es geht aber dennoch um relevante Fragestellungen, z.B. die Vermeidung von Überproduktion bei Bäckereien und Automatenaufstellern, so dass weniger Lebensmittel verschwendet werden).

Welche Predictive Application oder Algorithmus hat Sie in letzter Zeit besonders fasziniert?

Robert Schwerdtner, Deutsche TelekomIch bin fasziniert von einer Application zur Prognose von Reputationsentwicklung Aufgrund von Social Daten. Hier einen entsprechenden Algorithmus/Application zu entwickeln wäre mein Wunsch/meine Vision.

Tobias Pfaff, DataLookDas FireCast 2.0-Modell des New York Fire Department. Es trägt nachweislich dazu bei Leben zu retten.

Juliane Homuth, MyToysDie gemeinsam mit b.telligent entwickelte CLV-Modellierung erlaubt uns Fehlentwicklungen von Kundenkohorten vorherzusagen und frühzeitig gegenzusteuern.

Welche Trends werden Predictive Analytics voraussichtlich in den nächsten 1-2 Jahren bewegen?

Robert Schwerdtner, Deutsche TelekomFintechs werden in den kommenden Jahren einen großen Stellenwert im gesamten Startup Bereich einnehmen. Viele von ihnen werden den Versuch wagen Bestimmte Fragestellungen zu prognostizieren. Ein paar von ihnen werden sogar Erfolg haben.

Tobias Pfaff, DataLookEs werden immer mehr Use Cases identifiziert, was aus meiner Sicht vor allem im öffentlichen und Nonprofit-Sektor begrüßenswert ist.

Juliane Homuth, MyToysIch hoffe auf Self-service BI Tools, die Fachanwendern ohne tiefe statistische Kenntnisse den Zugang zu den Möglichkeiten von Predictive Analytics ermöglichen.